Neue DOMA Projekte starten in der Südpfalz

Wir starten mit zwei interessanten Projekten in den Frühling:

Unser gesamtes Leistungsspektrum ist in Rülzheim gefordert! Hier beginnen wir mit umfangreichen Abrissarbeiten, bevor der Altbestand energetisch saniert wird. Zeitgleich wird im Hof ein Neubau errichtet. Insgesamt entstehen vier Wohneinheiten. Die Planungen sind weitgehend abgeschlossen. Der Bagger rollt seit heute.

Istzustand

Visualisierung

Visualisierung

Bereits begonnen haben wir mit einer Sanierung und Erweiterung in Herxheimweyher. Die Vorbereitungen und Abrissarbeiten sind fast abgeschlossen. Das Gebäude wird in Holzrahmenbauweise aufgestockt und es entstehen zwei Vollgeschosse mit einer Wohnflächenerweiterung von ca. 120m². Voraussetzung für den Start, mit Abnahme des Daches und anschließendem Wiederaufbau durch den Zimmermann, ist ein regenfreies Zeitfenster von ein paar Tagen. Daher würden wir uns über einen schönen, sonnigen Frühling 2017 freuen.

Istzustand

Istzustand

Visualisierung

Visualisierung

Mit sonnigen Grüßen aus Speyer…

Erweiterung und Aufstockung einer Doppelhaushälfte in Speyer

Hallo, mein Name ist Kathi und ich bin im ersten Ausbildungsjahr zur Bauzeichnerin Architektur bei DOMA Architekten bauen. Während dieser Zeit habe ich bereits viel gelernt und arbeite an den unterschiedlichsten Projekten mit. Ein Objekt, dass ich von Anfang an mitverfolgen konnte und bei dem ich auch fleißig mitgearbeitet habe wurde im Mai 2016 an unsere Bauherren übergeben. Es war die energetische Sanierung mit Aufstockung und Erweiterung einer Doppelhaushälfte in Speyer. Neben der Planung erhielt ich Einblicke in die vielen unterschiedlichen Abläufe. Es ist toll das Projekt nun nach ein paar Monaten „LIVE“ zu sehen. Hier mein kleiner Bericht:

Mit vollem Einsatz haben wir uns Ende letzten Jahres in eine Erweiterung und Aufstockung einer Doppelhaushälfte gestürzt, bei der auch die energetische Sanierung im Vordergrund stand.
Alle Gewerke kamen zum Einsatz, von der Entkernung am Anfang bis zum Maler am Ende haben unsere Handwerker tolle Arbeit erbracht. Mittendrin unsere „DOMA – Bau-Allrounder“ Marek und Richard, die maßgeblich zum Gelingen beigetragen haben.

Für mehr Wohnkomfort sorgen nun das großzügig ausgebaute Dachgeschoss mit den zwei Gauben und die Erweiterung durch einen Anbau im Erdgeschoss.

Die Aufstockung im Dachgeschoss wurde durch Holzrahmenkonstruktionen vorgenommen und mit Mineralfaserdämmstoff wärmegedämmt, um energetischen Standards zu entsprechen. Auch die komplette Fassade wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem neu verkleidet und trägt zur energetischen Sanierung bei. Genauso wie die neu eingesetzten Fenster, die eine 3-Scheiben-Wärmeschutz-Verglasung haben. Durch die energetische Sanierung haben unsere Bauherren entsprechende Fördermittel erhalten.
Auch im Haus wurde viel getan. Ein neuer Gas-Heizkessel wurde eingebaut. In Kombination mit den Solar-Flachkollektoren auf dem Dach wird die Brauchwassererwärmung unterstützt. Neue Heizkörper und Sanitärobjekte wurden geliefert und fachgerecht von unseren Handwerkern eingebaut. Die Wände wurden verputzt und tapeziert, ebenfalls wurden neue Bodenbeläge in den Zimmern verlegt und die Türen erneuert.
Fristgerecht wurde die Doppelhaushälfte im Mai an unsere Bauherren übergeben.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen und unsere Bauherren waren mit unserer Arbeit sehr zufrieden.

Vor – im Bau – und nach der Sanierung/Modernisierung/Erweiterung

Damit draußen alles rund läuft müssen wir im Büro viel planen, koordinieren und organisieren. Letzte Woche war ich für ein Aufmaß eines alten Hauses in Wachenheim dabei, wo das Projekt mit der Planung gerade startet. Die Pläne dafür gebe ich im Moment in unser CAD-System ein. Daneben helfe ich bei Bauanträgen für ein Dreifamilienhaus und eines Doppelhauses mit und bin außerdem sehr gespannt wenn wir demnächst mit dem Bau des 6-Familienhauses in Dudenhofen beginnen werden. Es wird also nicht langweilig.

Rückblick 2015 und Ausblick

Da geht es schon wieder Richtung Ende, das Jahr 2015. Wir hätten noch so viel zu erzählen… Wie es war das Jahr 2015? Es war schön BUNT, um es mit einem Wort auszudrücken.

BUNT – die einzelnen Objekte, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Ein Drei-Familienhaus in Böhl-Iggelheim, ein Reihenmittelhaus in Karlsruhe, eine umfangreiche Aufstockung und Modernisierung in Ludwigshafen sowie viele weitere Sanierungen und neue Häuser, die übergeben werden konnten.

BUNT – unsere Bauherren. Von Anfang 20 bis über 80 war in diesem Jahr alles vertreten. Vielen Dank für das Vertrauen und dass wir all diese tollen Objekte realisieren durften!

BUNT – geht es jeden Tag in unserem Büro zu, wo vom Auszubildenden bis zum Chef jeder ein Stückchen zum Erfolg beiträgt. Dankeschön an unser Team!

BUNT – waren sicherlich auch die letzten 35 Jahre eines Unternehmens, dass sich bis heute erfolgreich am Markt positionieren kann. Vieles hat sich in all den Jahren verändert und vieles wird sich in der Zukunft noch verändern. Insbesondere mit der Altbausanierung konnten wir in den letzten 15 Jahren viel Know How bündeln und sind heute gefragte Spezialisten in diesem Bereich.

2015

Im nächsten Jahr warten wieder viele interessante Objekte auf ihre Verwirklichung. Mit einigen haben wir bereits angefangen. So sanieren wir derzeit zwei Häuser in Speyer und Frankenthal und auch in Hambach werden wir demnächst starten. In Schifferstadt und Rülzheim entstehen neue Einfamilienhäuser. In Rheinzabern und Insheim sind die letzen Gewerke am Start, um auch diese zwei Objekte pünktlich übergebem zu können.

Zwischen all dem täglichen Geschäft war es an der Zeit nach über 25 Jahren auch unser Bürogebäude eine modernere Note zu verleihen. Wir sind noch nicht ganz fertig, aber auch bei uns schwebten Wände durch die Gegend und es wurde geplant, gebohrt und gehämmert.

DOMA

Modernisierung DOMA Büro

 

DOMA BAD VORHER

DOMA BAD NACHER

 

 

 

 

 

 

Damit geht ein arbeitsintensives Jahr dem Ende entgegen und wir freuen uns auf neue Herausforderungen im kommenden Jahr. Mit den besten Grüßen an unsere Bauherren der vergangenen 35 Jahre sowie an alle Bauwilligen, die wir gerne in der Zukunft bei uns herzlich willkommen heißen.

Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) kommt

Liebe Bauwillige,

die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2016) kommt in großen Schritten auf uns zu…

… Stichtag ist der 1. Januar 2016.

Ab dann muss der Wert der Gesamtenergieeffizienz (Jahres-Primärenergiebedarf) 25 % niedriger sein als bisher!

Wir sind derzeit am rechnen was für unsere Bauherren an Heizungstechnik und Dämmung am Besten geeignet ist und was das Baukonto nicht zu sehr strapaziert.

Eines können wir hier und heute schon sagen: Bauen wird generell kostenintensiver werden mit der neuen Energieeinsparverordnung 2016. Die Gasbrennwerttechnik in Kombination mit Solarthermie wird voraussichtlich von der Luft-Wasser-Wärmepumpe verdrängt werden.

Bereits heute ist bei unseren Einfamilienhäusern die Luft-Wasser-Wärmepumpe häufig im Einsatz und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Mit ihr wird man auch ohne große Mehraufwendungen die Anforderungen der neuen EnEV  2016 erreichen können. Allerdings kostet die Luft-Wasser-Wärmepume derzeit rund 25% mehr als die Gas-Brennwertanlage mit Solarthermie.

Unser Tipp: Wer der neuen EnEV aus dem Weg gehen möchte und bereits einen Bauplatz hat, sollte bis 31.12.2015 seinen Bauantrag eingereicht haben. Denn bis zu diesem Zeitpunkt gelten noch die alten Gesetze. Je früher desto besser, denn unsere Erfahrung zeigt, dass der Ansturm vor solchen neuen Reformen enorm ist und das kurz vor knapp noch jeder zum Zuge kommen möchte.

Es gilt also frühzeitig zu planen und den Bauantrag bis Ende des Jahres einzureichen, um sich nicht zwangsläufig der neuen Verordnung hingeben zu müssen. Jetzt ist noch alles drin! Gerne übernehmen wir das für Sie aus einer Hand zum festen Preis und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

3 D Planung

2015 PLANEN

2016 BAUEN UND EINZIEHEN

 

Sanierung in Speyer fertiggestellt

2014 fertiggestellt nach umfangreichen Sanierungs-, Modernisierungs-, und Erweiterungsmaßnahmen. Das Einfamilienhaus in Speyer.

 

Sanierung fertiggestellt

Sanierung in Speyer

 

In Speyer sanierten wir ein Einfamilienhaus mit vollem Einsatz.

Unsere Sanierung in Speyer konnte im August 2014 termingerecht an unsere Bauherren übergeben werden.Insgesamt 20 unterschiedliche Handwerksbetriebe und Lieferanten waren zusammen mit uns am Werk, um aus dieses Haus fit für die Zukunft zu machen.

24.04.2014 Es geht munter weiter da draußen…. mittlerweile ist das Dach fertig, der Anbau steht, die neuen Fenster wurden eingebaut. Außen wird gerade das Wärmedämmverbundsystem angebracht. Innen haben bereits der Trockenbauer, der Heizungsinstallateur und der Elektriker gewirkt. Nach der totalen Entkernung nimmt das Haus wieder Formen an und wird jeden Tag ein ganzes Stück schöner.

Einfamilienhaus in er Sanierungsphase

21.03.2014 Das neue Dach kommt! Mit Zwischen- und Aufsparrendämmung erhält das Haus aus den 50iger Jahren einen energetischen Rundumschutz.

neues Dach

20.03.2014 Während unsere Planung hier im Büro zum großen Teil abgeschlossen ist, geht es nun draußen auf der Baustelle richtig los. In den vergangenen Wochen wurden die Abrissarbeiten durchgeführt und der Anbau in Holzrahmenbauweise im hinteren Teil erstellt. Das neue Dach und die Fenster folgen in Kürze.

Entkernt

Dezember 2013: Auf dem Weg in ein neues Leben. Dieses Einfamilienhaus in Speyer werden wir energetisch sanieren, wohnlich aufwerten und fit für die Zukunft machen.

Vor der Sanierung