7. September 2011 um 11:24

Wir bauen gerade Teil II

Das Einfamilienhaus aus Jockgrim, gebaut im modernen Stadthausstil, welches wir im März vorgestellt haben, ist längst fertig und unsere Bauherren wohnen bereits seit einiger Zeit in ihrem neuen Zuhause. Das Resultat, an dem viele fleißige Hände zusammengearbeitet haben, möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Die Heizzentrale besteht aus einem Gas-Heizkessel mit Brennwerttechnik. Zur Unterstützung der Brauchwassererwärmung wurden Solar-Flachkollektoren auf dem Dach montiert und mit dem Solarspeicher verbunden. Erd- und Obergeschoss werden über eine Niedertemperatur-Fußbodenheizung beheizt mit individuell regelbaren Raumthermostaten.

Die Außenwände sind aus Kalksandstein-Mauerwerk, 17,5cm dick, hergestellt. Die Innenwände sind ebenfalls aus Kalksandstein-Mauerwerk. Auf die Außenwände wurde ein Wärmedämm-Verbundsystem WLS 035, 14cm dick mit einem 2-lagigem mineralischen Außenputz in weißer Farbe aufgebracht.

Die dunklen Fenster mit den Raffstores (Außenjalousien) ergeben ein kontrastreiches edles Bild. Hochwertige Fliesen im Erdgeschoss, Parkettbeläge im Dachgeschoss und stilvoll eingerichtete Bäder komplettieren das Objekt. Neben der Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung, der Statik und Wärmeschutznachweis erstreckte sich unser Auftrag vom Rohbau bis zu den Innentüren. In Bauherreneigenleistung wurden Malerarbeiten und Bodenbeläge erbracht.

Daten und Fakten:

  • Baujahr 2011, Fertigstellung: 30.06.2011
  • Bauzeit: 8 Monate inklusive Schlechtwettertage
  • Wohnfläche: 164m²
  • Bruttorauminhalt Wohnhaus: 648m³
  • 5 Zimmer, 1Bad, 1DuBad, offene Küche
  • Garage, Balkon, hochwertige Innenausstattung

 

 

7. April 2011 um 13:28

Es war einmal…und es ist heute…

Es war einmal ein Haus, jahrzehntelang genutzt als Büroräume einer Betonfabrik, erbaut 1926, in die Jahre gekommen und niemand wollte es haben. Lange Zeit stand es leer, trotz intensiver Suche nach einem Käufer. Ein Objekt mit guter Substanz, aber dringend sanierungs- und modernisierungsbedürftig. Der größte Vorteil: die stadtnahe Lage mit Domblick.

Wir erstellten ein Konzept für die Nutzung des Gebäudes als großzügige Wohnvilla mit Terrasse, Garten und Garage. Sofort gab es Interesse am Gebäude in Verbindung mit einem Sanierungs- und Modernisierungspaket  zum festen Preis. Dabei wurden zunächst umfangreiche Abbrucharbeiten durchgeführt. Der linke Anbau wurde entfernt, im hinteren Bereich eine Doppelgarage integriert und das Hofpflaster musste dem neuen Garten weichen.

Neben der kompletten Neugestaltung im Innen- und Außenbereich wurde auch aus energetischer Sicht einiges getan.  Beispiele: Das Dach erhielt eine Zwischen- und Untersparrendämmung, die Fassade ein Wärmedämmverbundsystem. Die Fenster und Läden wurden erneuert. Eine Gasbrennwertheizung mit solarer Brauchwasserunterstützung wurde eingebaut. Die Sanitärbereiche wurden entkernt und erneuert, ebenso die sanitären Anlagen und die Elektrik. Heute steht in Speyer eine moderne Villa und bietet der sechsköpfigen Familie ausreichend Platz auf über 200m² Wohnfläche. Technisch auf dem neuesten Stand, gefördert durch das KFW Gebäudesanierungsprogramm.

18. März 2011 um 08:14

Wir bauen gerade

8 Projekte sind gerade in der Realisationsphase und laufen derzeit auf Hochtouren. Darunter vier Sanierungen und vier Neubauten. Während die einen sich schon in der Endphase befinden, fangen die anderen gerade an. „Mittendrin“ befindet sich derzeit der Neubau eines Einfamilienhauses im Kreis Germersheim. Beginn der Bauarbeiten war Ende November 2010. Einige Wochen hat uns das kalte Wetter stark behindert, aber wir versuchen durch einen straffen Zeitplan den Rückstand aufzuholen. Hier eine kurze Bilderdokumentation der einzelnen Bauschritte:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach den Rohbauarbeiten, Zimmerer-, Dachdecker-, und Spenglerarbeiten kommen in Kürze die Fenster. Der Elektriker hat die Arbeit bereits aufgenommen. Heizungsinstallateur und Gipser stehen in den Startlöchern.

Fortsetzung folgt…

17. März 2011 um 10:04

Herzlich Willkommen

Da sind wir! Und das ist erst der Anfang!Im 32. Jahr planen wir nun schon Individuelles, bauen Neues und sanieren    Altes. Zu festen Preisen und Terminen. Wir haben noch viel vor und wollen  allen Interessierten Einblicke in unsere Arbeit geben. Wir wollen Begeisterung versprühen und unser Leistungsspektrum päsentieren. Wir wollen nah am Kunden sein und ihn von der Qualität unserer Arbeit überzeugen. Wir wollen Klarheit schaffen, wo so viele Fragen sind. Wir freuen uns auf die neue Art der Kommunikation mit Interessenten, unseren  Kunden und Partnern.

13. März 2011 um 12:57

DOMA BLOG!!!

Willkommen bei unserem DOMA Architekten bauen Blog. Hier erfahren Sie alles rund ums Thema PLANEN und BAUEN. Wir haben noch viel vor!!! In Kürze erscheinen hier Berichte und Dokumentationen über aktuelle Bauvorhaben. Wir bitten noch um ein klein wenig Geduld. Wir arbeiten fieberhaft!!!